Hemsö kauft erstmals Projektentwicklungen in Deutschland

Veröffentlicht

Hemsö kauft erstmals Projektentwicklungen in Deutschland

  • Zwei Pflegeheime in Norddeutschland mit mehr als 200 Betten

Das schwedische Unternehmen Hemsö Fastighets AB hat über ein deutsches Tochterunternehmen ein Projektportfolio in Norddeutschland erworben. Die zwei Objekte werden als Ersatzbauten in den Städten Ahrensburg und Reinfeld zwischen Lübeck und Hamburg entwickelt. Das Investitionsvolumen liegt bei circa 24 Millionen Euro.


Beide Objekte zusammen verfügen über rund 11.200 Quadratmeter Nutzfläche. Das Pflegeheim in Ahrensburg im Reeshoop 38 soll 107 Einzelzimmer bereitstellen. Baustart ist voraussichtlich im Juni 2017. Die Inbetriebnahme ist im Herbst 2018 geplant.


Die Projektentwicklung in Reinfeld im Kaliskaweg 2 ist mit 98 Einzelzimmern etwas kleiner. Der Baustart ist voraussichtlich im September 2017 mit einer voraussichtlichen Fertigstellung Ende des Jahres 2018.

„Der Bedarf an Pflegeheimplätzen in Deutschland ist enorm und wird auch in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Ohne Neubau lässt sich dieser nicht decken“, sagt Jens Nagel, Geschäftsführer von Hemsö. „Beide Objekte werden ergänzend zu Gebäuden mit seniorengerechtem und betreutem Wohnen geplant, womit zwei ausgewogene Pflegequartiere entstehen“, ergänzt Nagel.
Verkäufer ist TERRAGON, der bundesweit führende Spezialist für die Entwicklung barrierefreier Wohnungen und qualitativ hochwertiger Senioren- und Pflegeimmobilien.

Mit dem Ankauf des dritten Pflegeheims in Bremen und einer Neubewertung des gesamten Portfolios liegt der Marktwert aller Objekte von Hemsö in Deutschland bei derzeit bei etwa 400 Mio. Euro.


Das Bremer Objekt befindet sich in der Ricarda-Huch-Straße 1 nahe dem Bürgerpark. Dabei handelt es sich um die Seniorenresidenz „Curanum Seniorenstift Im Weidedamm“ aus dem Jahr 1999. Insgesamt verfügt das Objekt über 66 Einzelzimmer, 6 Doppelzimmer und 46 betreute Wohnungen.
Der Verkäufer für einen zweistelligen Millionenbetrag ist die Hansainvest Real Assets GmbH. Langfristiger Mieter und Betreiber ist Curanum, die zur KORIAN-Gruppe gehört.


Transaktionsberater für Hemsö war deren strategischer Partner, die Quadoro Doric Real Estate GmbH mit Sitz in Offenbach.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte
Jens Nagel,

GF Hemsö GmbH

jens.nagel@hemso.se

Dokumente