Vermieter von Sozialimmobilien

Hemsö verwaltet ein Immobilienvermögen, das mehr als 400 Sozialimmobilien mit einem Wert von etwa 6,5 Mrd. Euro umfasst. Unsere Objekte zeichnen sich durch eine hohe Qualität, lange Vertragslaufzeiten und tragfähige Nutzungskonzepte aus.

Hemsös Selbstverständnis

Wir arbeiten, um der beste Vermieter von Sozialimmobilien zu sein. Wir streben Mehrwert für unsere Kunden und die Gesellschaft an und sind als Immobilienpartner die erste Adresse für öffentliche und private Nutzer aus dem Gesundheits-, Pflege- und Bildungsbereich. Wir handeln nachhaltig und legen Wert auf stabile Kooperationen und langfristige Mietverträge.

Fundierte Erfahrung mit der Entwicklung und Bewirtschaftung von Sozialimmobilien 

Dank mehr als zehnjähriger Erfahrung sind wir darauf spezialisiert, mit unseren Immobilien gute Voraussetzungen für das Leben, Lernen und Arbeiten zu schaffen. In enger Abstimmung mit den Nutzern investieren wir regelmäßig in unsere Gebäude und stellen sicher, dass sie alle nutzerseitigen und gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Weil gegenseitiges Vertrauen die Grundlage für langfristige Geschäftsbeziehungen ist, haben wir dabei stets die Bedürfnisse unserer Mieter im Blick.

Stabilität und Sicherheit

Mehrheitseigentümer Hemsös ist der Dritte Schwedische Nationale Pensionsfonds (Tredje AP-Fonden). Dadurch haben wir eine solide Finanzbasis und können die veränderlichen Bedürfnisse unserer Mieter unabhängig von der Konjunkturlage erfüllen. Niedrige Geschäftsrisiken und finanzielle Stabilität gewährleisten die Sicherheit der Mieter. Unsere finanzielle Stärke und langfristige Ausrichtung sind die Grundlage für eine erfolgreiche Eigentümerschaft, Verwaltung und Entwicklung von Immobilien für den sozialen Bereich.

Unsere Mieter

Unsere 20 größten Mieter stehen für etwa 50 % des Jahresmietwertes Hemsös. Staat, Kommunen und Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitswesens machen 12 der 20 größten Mieter aus. Mehr dazu erfahren Sie im Jahresbericht der Hemsö Fastighets AB.